Startseite
    ~*in.Tro*~
    ~*start.Schuss*~
    [hexen.Haus]
    ~*erster.Tag*~
    ~*zweiter.Tag*~
    ~*dritter.Tag*~
    [vikinge.Havn]
    ~*vierter.Tag*~
    [bunker.Session]
    ~*fünfter.Tag*~
    [kerzen.Gießen]
    [fjord.Blick]
    [strand.Läufer]
    ~*sechster.Tag*~
    [aqua.Knast]
    ~*heim.Fahrt*~
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/danmark.mit.loki

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~* all my bags are packed *~

Der Tag begann früh -und mit einem Schock! In der Nacht hatte ich mir (mal wieder ._.) das Nasenpiercing rausgerupft *quiieek* Es wiederzufinden war nichtmal DAS Problem (dank verfilzter Haare XD) aber es wieder reinzubekommen das...brauchte einige Anläufe ^^*
Kurz darauf gab´s Frühstück, danach wurden die restlichen Sachen von K.haos und mir zusammengepackt und ins Auto geladen während Papa den Abwasch schmiss und die letzten Putzarbeiten verrichtete (er nimmt das seit jeher sehr genau ^^*)Dabei fanden wir dann noch das hier:




XD



Ich weiß nicht wann genau wir dann aufgebrochen sind. Aber ich weiß dass ich definitiv noch zu viele Kronen in der Tasche hatte und so investierte ich ein paar davon noch in Lakitz und eine Dänemarkflagge sowie einen dänischen Comic und eine kleine Fanta ^^


Die Restlakritze ging an Klaus und die Fanta existiert natürlich auch nichtmehr ^^ Dafür bitte ich Um Aufmerksamkeit für meine hübschen neuen Ringe! XD



Und Irgendwo am Straßenrand verteilten ein paar Dänen dann auch noch diese Beutel:


Geile Aktion! Ferienhaus-Katalog, Schlüsselban UND Naschi in einem hochwertigen Stoffbeutel mit Wikinger drauf XD



Ca. 11.3o waren wir dann über die Grenze. Wir lotsten Papa nach Boostedt wo Regina uns erstmal einen Eiskaffee servierte (jaaa auch Papa musste mit rein ^^) Also saßen wir bestimmt noch ne gute stunde bei K.haos im Garten und endeten ingendwann beim Thema Fossilien (die bereits den halben Tisch einnahmen) Dann musste Papa aber auch weiter -er hatte schließlich gerade mal die Hälfte seiner Strecke hinter sich. Der Abschied ging schnell -fühlte sich jedoch sehr seltsam an...

Bis ca 18.oo saßen wir noch in Boostedt dann machten auch wir uns nochmal auf die Socken nach Neumünster. Schließlich galt es Naddi noch zu verabschieden. Die flog nämlich tags darauf für ein Jahr als Au Pair nach frankreich. Für 2o.15 hatten wir uns am städtischen Steakhouse -dem Rancho- verabredet. Und irgendwann tauchten Nik und naddi auch auf aber aus dem geplanten Cocktailabend sollte spontan nichts werden da Naddi noch nicht alle Sachen gepackt hatte und total im Stress war. jeder normale Mensch hätte das ganze daraufhin einfach abgeblasen -nicht so Naddi! Wir wurden kurzerhand ins Auto geladen und mit zu ihr nach Hause genommen wo man uns mit leckerem Met das Warten versüßte. Und siehe da irgendwann gegen 23.oo war dann auch alles soweit fertig und wir brachen tätsächlich nochmal auf in ein..."Ding" namens Kontraste. Dort wurde dann erstmal lekker Essen bestellt und Bierchen geschlürft (Fahrerin Naddi hielt sich wacker an Tomatensaft), vom Urlaub berichtet und und und...
Gegen o1.oo musste Naddi dann aber wirklich ins Bett. Und auch K.haos und mir war nicht unwesendlich nach Schlaf zumute...

Ja und das war´s dann wohl zu unserem Urlaub 2oo7. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit!

4.9.07 15:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung