Startseite
    ~*in.Tro*~
    ~*start.Schuss*~
    [hexen.Haus]
    ~*erster.Tag*~
    ~*zweiter.Tag*~
    ~*dritter.Tag*~
    [vikinge.Havn]
    ~*vierter.Tag*~
    [bunker.Session]
    ~*fünfter.Tag*~
    [kerzen.Gießen]
    [fjord.Blick]
    [strand.Läufer]
    ~*sechster.Tag*~
    [aqua.Knast]
    ~*heim.Fahrt*~
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/danmark.mit.loki

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~* start.Schuss *~

...War am Samstag den 18ten August 2007! Früher als geplant rief mein Papa (der sich um punkt o3.oo Uhr in Berlin auf den Weg gemacht hatte!) schon um o6.3o bei mir an und klingelte mich so aus dem Bett. "yo wollt nur bescheit sagen: ich bin schon in Bosstedt! Halbe stunde noch!" *schock* Also hieß es für mich husch husch raus aus den Federn! Rein in die Klamotten! Zähneputzen, Restkram packen und das alles ZACK ZACK! Da Papa noch nie in NMS war, und ich ihm den Weg (der ja per se auch nich sooooo schwer zu finden is) nur am Telefon erklärt hatte, setzte ich mich vorsichtshalber extra in´s Fenster (jaaah richtig gelesen -bei meinem tollen XXL-Fensterbrett geht das!) um dann im richtigen moment mit den armen rudernd auf mich aufmerksam machen zu können -soweit die theorie...


possierliches Loki bei der Morgentoilette...


...mit Blick auf die Kieler Straße



Aber bekanntlich kommt ja einfach IMMER ALLES (zumindest etwas) anders als man denkt -so auch an diesem Tag. Ich verbrachte letztendlich eine gute Stunde wartenderweise in meinem Fenster -Papa kam und kam nich...Ich schätz mal es muss so gegen o7.3o gewesen sein als er endlich in Sicht war und erstma schön...
-vorbeifuhr ._.
kurze Zeit später klingelte das Telefon erneut und ich konnte ihm mitteilen, dass zumindest ICH IHN schon gesehen hab und er doch lieber mal umdrehen solle. keine zehn minuten später stand er dann auch unten an der Straße ^^ Das Auto wurde beladen, Man(n) meckerte über die unsägliche norddeutsche Straßenschilderwirschaft (blaaaaah -.-*) und steuerte so schnackenderweis auf Boostedt zu um dort das K.haos einzuladen.
(Anm.d.Red.: Ich wusste vorher NICHT dass Papa DIREKT über Boostedt fahren würde, sonst hätten wir uns diesen kleinen Umweg sparen können -.-*)

Der Rest der Fahrt verlief soweit recht unspektakulär. K.haos und ich waren zwar hundemüde aber schlafen konnten wir dann doch nicht (was unteranderem daran lag dass Papa einfach IMMER irgendein Gesprächsthema findet ~.~) Kaum waren wir über die Grenze gab es dann erstmal Frühstück: für Veggie-K.haos ein Käsestulli, für Karnivor-Loki einen Kanten und eine kleine Scheibe gebratene Leber (wieder richtig gelesen!) *.* Papa jagte uns noch einen kurzen Schrecken ein als es hieß "Nanu? Hab ich etwa meine (Herz!)Tabletten vergessen???" aber zum glück fanden auch die sich wieder an und die fahrt konnte fortgesetzt werden...


Eine der typischen weißen Kirchen -wie die LEUCHTEN!!! *.*


...und auch das ein typischer Anblick. Wusstet ihr, dass Dänemark mit seinen Winparks etwa 20% seiner Stromerzeugung meistert? Das ist Weltspitze!



So ziemlich um die Mittagszeit (sprich ca. 13.oo) waren wir dann endlich da! Höchste Zeit da sich K.haos´ Stimmung aus verschiedenen Gründen auf dem Tiefpunkt zu befinden schien. Wir holten also die Schlüssel bei den Vermietern ab und begaben und auf die Suche nach unserem Häuschen (insider ^^*) -beim zweiten Anlauf fanden wir es dann auch: gut versteckt ca. 5om (?) von der Straße entfernt hinter ein paar Bäumchen gelegen stand es da: unser [hexen.Haus]! Das Autoausräumen war diesmal schnell geschafft -iwi hatten wir erstaunlich wenig Gepäck dabei (obwohl papa seine halbe Küche eingepackt zu haben schien o.O*) Nachdem die Bude inspziert war schmissen wir uns allesamt erstmal in die Federn und auch der rest des Tages wurde -soweit ich mich erinnern kann- erfolgreich vergammelt ^^* Irgendwann hat Papa Abendbrot gemacht -so richtig schön old school mit Stulli und so- und da wir das mit dem "deutsches-Fernsehprogramm-auf-dänischem-Fernseher" eh noch nich so wirklich durchschaut hatten, gab man sich einer exzessiven (aber weitgehend friedlichen) Debatte über Gott und die Welt hin. KEIN WITZ! Die Themen erstreckten sich von DDR über Krieg, Naturschutz und Weltuntergang, bis hin zur Religion -und wieder zurück -.-*


Papa bei seiner abendlichen Geschichtsstunde


Eine Schnake lauschte -lässig an der Lampe baumelnd- der Debatte



Nein eigendlich war der Abend ziemlich cool ^^ Gegen 23.3o verabschiedete sich der alte Mann dann gen Koje und auch wir traten die Reise in´s Traumland an -allerdings ERST nachdem wir so an die 1o ooo Spinnen (grobe Schätzung) aus unserem Zimmer entsorgt hatten (richtig gelesen: entsorgt NICHT gekillt!)

Joa...und das war er dann -der erste Tag in Dänemark ^^
28.2.05 17:13
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


winterdepression (28.8.07 21:42)
der prinz is veggi? hm.. nagut.. jedem das seine.. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung