Startseite
    ~*in.Tro*~
    ~*start.Schuss*~
    [hexen.Haus]
    ~*erster.Tag*~
    ~*zweiter.Tag*~
    ~*dritter.Tag*~
    [vikinge.Havn]
    ~*vierter.Tag*~
    [bunker.Session]
    ~*fünfter.Tag*~
    [kerzen.Gießen]
    [fjord.Blick]
    [strand.Läufer]
    ~*sechster.Tag*~
    [aqua.Knast]
    ~*heim.Fahrt*~
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/danmark.mit.loki

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~*sechster.Tag*~

~* frei.Tag *~

Unser letzter Tag und irgendwie wollte eine gewisse gedrückte Stimmung in mir sich nicht wirklich ignorieren lassen. Diesmal war ich sogar noch VOR Papa wach! Harr harr -schaff das mal! ^.* Aber statt auf den Tischen zu tanzen begnügte ich mich mit meiner Lektüre...

Nach dem Frühstück ging es wieder los: Ausflugsziel für diesen Tag war das Aquarium von Hvide Sande -diesmal aber von INNEN! Die Fotos dazu findet ihr -wie sollte es anders sein- unter [aqua.Knast]. Leider war der Besucht dort aber eher schockierend als irgendetwas anderes. Ich hatte das alles ganz anders in Erinnerung! Vielleicht lag es daran dass ich damals noch klein war und man mich tatsächlich mit dem bloßen "Austellen" von lebenden Nordseebewohnern beeindrucken konnte. Nach diesem Besuch schäme ich mich jedenfalls für diese Begeisterung...

So kamen wir also mit eher gedrückter Stimmung nach nichtmal einer Stunde wieder heraus. Bis Papa (der sich wieder auf eigene Faust aufgemacht hatte) und abholen würde blieb noch eine weitere Stunde und so entschlossen wir uns unserem Poser-Bunker nochmal einen kleinen Besuch abzustatten. Obwohl an diesem Tag die Sonne herrlich schien wehte da oben dann doch eine ganzschöne Briese. Also kletterten wir einfach auf der anderen Seite wieder runter um mal zu gucken ob nicht vllt ein gewisser Flohmarkt offen hat...
Und tatsache! Und so stöberten wir den Rest der Zeit zwischen SchnickSchnack, Antiquitäten und Rampsch umher und ergatterten zu guter letzt sogar noch einen kleinen Schatz:


Eine kleine Öllampe für 2o Kr (ca. 3€)



Damit war die zweite Stunde dann also auch totgeschlagen und wir machten uns mit Papa auf den Heimweg. Zu Hause gab´s Mittag und zum Nachtisch lekka selbstgemachten Apfelmus mit Vanillesauce *yummy* Eigendlich wollten wir bei dem herrlichen Wetter nochmal zum Strand aber es kam was kommen musste und aus einem kleinen Nickerchen wurde ein satter DREI-STUNDEN-SCHLAF!!! +_+ Als ich die Augen wieder auf bekm und einen Blick aus dem Fenster riskierte war der nächste Schock schon da: draußen regnete es wie aus Eimern. Ekelwetter und keine Besserung in Sicht. Und da aller guten Dinge (so also auch Schocks) drei sind lies der letzte nicht auf sich arten: In der Stube deckte Papa bereits den Tisch für´s Abendbrot XD Er war schon die ganze Zeit fleißig am Putzen gewesen da wir ja morgen abreisen würden und auch ich hatte meine sieben Sachen relativ schnell zusammengepackt.

Den Abend verbrachten wir also mal wieder vor dem Fernseher. Diesmal kam Evolution :D und im Anschluss Galileo mit seiner Totsünden-Reihe...nicht besonderes also. Irgendwann beschlossen auch wir (wieder) ins Bett zu krabbeln. Zuvor galt es aber noch eine weitere eklige dicke fette Spinne aus unserem Zimmer zu entfernen. Und während K.haos diese vor die Tür setzte schlich sich klammheimlich ein anderer Besucher ins Haus: Ein Frosch hüpfte schnurstracks durch den Flur in unser Zimmer und machte es sich schlussendlich auf meinem Rucksack bequem:






^^



Nach dieser kleinen Foto-Session wurde aber auch er wieder rausgeschmissen -OHNE Gutenachtkuss!- und wir hatten endlich unsere Ruhe...
4.9.07 11:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung